Schulung

Kontaktieren Sie uns jetzt
Wenn Sie Hilfe benötigen!
+44 20 8106 1826
Oder gehen Sie zum Kontaktformular:
beginnen wir jetzt
gruppe-verschiedene-leute-die-ein-geschaeftstreffen-haben

Schulung

Die effektive Schulung von Mitarbeitern in Bezug auf neue Software oder IT-Lösungen ist entscheidend für einen reibungslosen Übergang, gesteigerte Produktivität und die optimale Nutzung der Technologie. Erkunden Sie den umfassenden Leitfaden unten, wie 360SPRO eine effiziente Schulung der Mitarbeiter ermöglicht:

Bedarfsanalyse: Beginnen Sie mit der Identifizierung der spezifischen Schulungsbedürfnisse. Welche sind die wichtigsten Funktionen und Aufgaben der neuen Software oder IT-Lösung, die die Mitarbeiter verstehen und nutzen müssen?

Klare Ziele setzen: Definieren Sie klare Lernziele für das Schulungsprogramm. Was sollen die Mitarbeiter nach Abschluss der Schulung können oder erreichen?

Auswahl von Schulungsmethoden: Wählen Sie angemessene Schulungsmethoden basierend auf der Komplexität der Software und den Lernpräferenzen Ihrer Mitarbeiter. Gängige Schulungsmethoden sind:

– Instructor-Led Training (ILT): Schulung im Klassenraum unter Anleitung eines Trainers.
– Virtual Instructor-Led Training (VILT): Online-Schulungssitzungen, durchgeführt von einem Trainer.
– E-Learning: Web-basierte Kurse und Tutorials.
– On-the-Job-Training: 360SPRO kann als Mentor fungieren, der Ihre Mitarbeiter durch den Lernprozess begleitet und für alle Fragen zugänglich ist.
– Selbstgesteuertes Lernen: Mitarbeiter greifen unabhängig auf Schulungsmaterialien und Ressourcen zu.
– Praktische Workshops: Praktische, interaktive Sitzungen, bei denen die Mitarbeiter die Software verwenden.

Entwicklung von Schulungsmaterialien: Erstellen oder kuratieren Sie Schulungsmaterialien wie Benutzerhandbücher, Video-Tutorials, Präsentationen und Dokumentation. Stellen Sie sicher, dass die Materialien benutzerfreundlich, gut strukturiert und auf die Lernziele abgestimmt sind.

Planung von Schulungssitzungen: Planen Sie Schulungssitzungen und legen Sie sie zu Zeiten fest, die für die Mitarbeiter bequem sind und die Unterbrechungen ihrer Arbeit minimieren.

Bereitstellung von Ressourcen: Machen Sie Schulungsressourcen leicht zugänglich für die Mitarbeiter. Dies kann den Zugang zu E-Learning-Plattformen, Handbüchern und Schulungssoftware umfassen.

Anpassung an Rollen: Passen Sie die Schulung an unterschiedliche Mitarbeiterrollen und Verantwortlichkeiten an. Nicht alle Mitarbeiter benötigen das gleiche Maß an Schulung oder die gleichen Funktionen der Software.

Praktische Übungen: Ermutigen Sie zu praktischen Übungen. Die praktische Anwendung der Software hilft dabei, das Gelernte zu festigen und das Selbstvertrauen aufzubauen.

Unterstützung und Feedback: Bieten Sie ein Support-System für Mitarbeiter, um Fragen zu stellen und während und nach der Schulung Hilfe zu suchen. Sammeln Sie Feedback von den Mitarbeitern, um die Effektivität der Schulung zu bewerten und notwendige Verbesserungen vorzunehmen.

Bewertung und Zertifizierung: Implementieren Sie Bewertungen oder Quizze, um das Verständnis der Mitarbeiter für die Software zu bewerten. Erwägen Sie, Zertifikate oder Abzeichen für Mitarbeiter anzubieten, die die Schulung erfolgreich abschließen.

Kontinuierliches Lernen: Erkennen Sie an, dass das Lernen nach der anfänglichen Schulung nicht endet. Ermutigen Sie Mitarbeiter, kontinuierlich zu lernen und neue Funktionen zu erkunden, wenn sie verfügbar werden.

Nach-Schulungsunterstützung: Bieten Sie fortlaufende Unterstützung und Ressourcen für Mitarbeiter an, während sie die Software weiterhin in ihrer täglichen Arbeit verwenden. Reagieren Sie umgehend auf auftretende Probleme oder Herausforderungen während des realen Einsatzes.

Evaluation und Iteration: Nach der anfänglichen Schulung bewerten Sie deren Effektivität in Bezug auf verbesserte Produktivität und Benutzerzufriedenheit. Verwenden Sie Feedback und Bewertungsergebnisse, um das Schulungsprogramm für zukünftige Implementierungen zu optimieren.

Dokumentation und Wissensaustausch: Dokumentieren Sie bewährte Verfahren und Tipps zur Verwendung der Software und teilen Sie sie mit den Mitarbeitern.

Onboarding für neue Mitarbeiter: Integrieren Sie die Schulung zur Software als Teil des Onboarding-Prozesses für neue Mitarbeiter.

Denken Sie daran, dass Schulung eine fortlaufende Anstrengung ist, die kontinuierliche Anpassungen aufgrund von Mitarbeiterfeedback und Softwareentwicklung erfordert. Mitarbeiterengagement und Motivation sind entscheidend für eine erfolgreiche Softwareübernahme, und 360SPRO sorgt für eine lohnende Schulungserfahrung.

Warum 360SPRO ?

Weil Ihr Erfolg unsere Mission ist.

IT-Support

Unbegrenzter IT-Support, wenn Sie ihn brauchen.

Qualität steht bei uns an erster Stelle.

Wenn Sie Ihr Projekt durch 360SPRO starten, setzen Sie ein engagiertes und hoch qualifiziertes Team ein, das Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung steht. Alle unsere Prozesse sind darauf ausgerichtet, Ihre Bedürfnisse zu erfüllen, mit dem Ziel, Ihre Geschäftsabläufe zu optimieren und Kosten zu reduzieren.

Erstklassiger
Support

Volle
Rückerstattung

Wirtschaftliche
Preise